Auf der Website werden Cookies eingesetzt, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite für Sie zu verbessern. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Cookies akzeptieren

reguliert von

Zypern

CySEC, Cyprus Securities and Exchange Commission. Aufsichtsbehörde für den Kapitalanlagemarkt und die in der Republik Zypern durchgeführten Transaktionen.

Liteforex (Europe) Ltd (ex. Mayzus Investment Company Ltd) ist als zypriotisches Investmentunternehmen registriert und von der CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) zugelassen und reguliert. Die Liteforex (ex. Mayzus) unterliegt der MiFID (Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente) und ist Mitglied im europäischen Anlegerentschädigungsfonds. So ist sichergestellt, dass die Kundeneinlagen gesichert und versichert sind (bis 20,000 EUR). Liteforex (ex. Mayzus) ist in den nachfolgenden Ländern registriert.

MiFID

MiFID, Die Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente ist ein Gesetz der Europäischen Union, das einheitliche regulative Vorschriften für Investmentdienstleistungen in den 31 EU-Mitgliedsstaaten vorschreibt.

Registriert bei

Österreich

FMA, Finanzaufsichtsbehörde

Belgien

FSMA, Finanzmarktaufsicht

Bulgarien

FSC, Finanzaufsichtskommission

Tschechien

CNB, Tschechische Nationalbank

Dänemark

DFSA, Dänische Finanzmarktaufsichtsbehörde

Estland

EFSA, Estländische Finanzaufsichtsbehörde

Finnland

FIN-FSA, Finanzaufsichtsbehörde

Deutschland

BaFin, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Griechenland

HCMC, Griechische Kapitalmarktaufsicht

Ungarn

MNB, Magyar Nemzeti Bank

Island n

FME, Finanzaufsichtsbehörde

Italien

CONSOB, Commissione Nazionale per le Spcieta e la Borsa

Lettland

FCMC, Finanz- und Kapitalmarktkommission

Liechtenstein

FMA, Finanzaufsichtsbehörde

Luxemburg

CSSF, Commission de Surveillance du Secteur Financier

Malta

MFSA, Maltesische Finanzmarktaufsicht

Niederlande

AFM, Behörde für Finanzmärkte

Norwegen

FINANSTILSYNET, Norwegische Finanzaufsichtsbehörde

Polen

PFSA, Polnische Finanzaufsichtsbehörde

Portugal

CMVM, Portugiesische Wertpapiermarktkommission

Rumänien

ASF, Rumänische Finanzaufsicht

Slovakei

NBS, NÁRODNÁ BANKA SLOVENSKA

Slowenien

ATVP, Securities Market Agency

Spanien

CNMV, Comision Nacional Del Mercado De Valores

Schweden

FI, Finansinspektionen

United Kingdom

FCA, Financial Conduct Authority

Risikowarnung: Der Handel auf Finanzmärkten birgt Risiken. Differenzkontrakte („CFDs“) sind komplexe Finanzprodukte, die mit einer Sicherheitsleistung (Margin) gehandelt werden. Der Handel mit CFDs birgt hohe Risiken, weil die Hebelwirkung für Sie vorteilhaft oder unvorteilhaft sein kann. Demzufolge sind CFDs nicht für alle Anleger geeignet, weil es zu einem Totalverlust Ihres eingesetzten Kapitals kommen kann. Sie sollte nicht mehr riskieren, als Sie zu verlieren bereit sind. Bevor Sie sich für den Handel entscheiden, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die damit einhergehenden Risiken unter Berücksichtigung Ihrer Anlageziele sowie Ihrer Handelserfahrung verstehen. Bitte klicken Sie hier für unseren vollständigen Risikohinweis.

Risikowarnung: Der Handel auf dem Devisenmarkt (Forex) und der Handel mit Differenzkontrakten (CFDs) birgt ein hohes Verlustrisiko für Ihr Kapital.